Musik auf der eigenen Website

Viele werden sich schon gefragt haben: Wann muss ich eigentlich GEMA-Gebühr bei den Inhalten meiner Website zahlen? Ich wollte es genau wissen und habe vor ein paar Tagen bei der GEMA angefragt, ob Einbettungen (Soundcloud, YouTube etc.) auf der eigenen Seite gebührenpflichtig sind oder nicht. Folgende Antworten erhielt ich (nein, das stellt keine rechtsverbindliche Auskunft dar).

(mehr …)

Weiterlesen

Die Glaubwürdigkeit der Media Analyse

Ich schreibe derzeit meine Bachelorarbeit über Hörertypologien. Da ich eine eigene (unrepräsentative) Untersuchung der Hörer verschiedener Radiosender vornehme, beschäftige ich mich auch wissenschaftlich mit der Media Analyse, der Reichweitenerhebung für Radiosender. Vor kurzem bin ich in der Fachzeitschrift Media Perspektiven auf einen Artikel zum Thema Radionutzung gestoßen. Dort wird beschrieben, wie die Stichproben ausgewählt werden.

(mehr …)

Weiterlesen

Eine andere Idee von Hörfunk

Wir machen den Bert Brecht! – Mit diesem Slogan würde ich gerne für ein alternatives, modern-kulturelles (Web-) Radio werben. Der Spruch ist vielleicht nicht genial, aber erklärt den Rahmen einer Radiophilosophie, die bisher nicht gelebt wird: Hörfunk als Plattform zu begreifen und zwar im Sinne von YouTube. Nicht möglich? Mit CrowdRadio nicht mehr. Ich habe das heute getestet.

(mehr …)

Weiterlesen

Liebe Grüße an die PaWo

Ich liebe das Kleinstadt-Flair von Passau und ich mag das Leben hier. Allerdings steht das manchmal im Gegensatz zu meinem Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften – zumindest, wenn ich die Medienlandschaft hier betrachte: Nicht ausgereift, stümperhaft und nicht selten jenseits von professioneller Ethik und manchmal auch im sehr dunklen Graubereich des Legalen. Aktuelles Beispiel dafür liefert das Passauer Wochenblatt.

(mehr …)

Weiterlesen

The only constant in life is change

Das las ich vor ein paar Jahren in einem naturwissenschaftlichen Museum – ein Axiom. Der Kondratjew Zyklus ist eine spezielle Ausprägung: Kurz zusammengefasst beschreibt dieser Zyklus strukturelle Änderungen in der Wirtschaft, die alle 50 bis 60 Jahre auftreten, die von technischen Innovationen ausgehen. Auch wenn diese Theorie statistisch nicht nachgewiesen ist, erinnert die derzeitige Situation in der Medienbranche stark daran.

Der (technische) Auslöser: Die Digitalisierung / das Internet.

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen