Campusradioszene Deutschland: eine Umfrage

Campusradioszene Deutschland: eine Umfrage

Insgesamt 232 Personen nahmen bei meiner Umfrage zu Arbeit und Alltag bei einem Campusradio in Deutschland teil. Im folgenden eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse samt Download-Möglichkeit der Rohdaten. Demographische Daten wurden nicht abgefragt, da es für die Untersuchung wichtiger war, was wie vor Ort ist.

Teilnehmer

Mitarbeit nach Semestern

Was ist wichtig beim Campusradio machen I

Was ist wichtig beim Campusradio machen II

Wann ist ein Campusradio erfolgreich?

Probleme im Alltag

Fazit

Campusradiomacher sind überwiegend 2 Semester oder länger als 4 Semester mit dabei, was die radiotypische Leidenschaft bei Communityradios widerspiegelt. Was den Machern im Alltag ihres Senders wichtig ist und wann für sie ein Campusradio erfolgreich ist, hängt weder von Verbreitungsweg noch vom Bundesland ab. Es gibt also keine anderen Ideale und Sichtweisen, die an Ressourcen gebunden wären: Ein Campusradiomacher, der auf UKW sendet, macht das aus ähnlichen Motiven und hat ähnliche Probleme im Alltag wie ein Campusradiomacher, der nur podcastet. Leichte Abweichungen zwischen den Bundesländern sind teilweise sichtbar, was meiner Meinung nach wohl eher ein zeitliches Phänomen oder Tradition ist, beispielsweise möchte man scheinbar in Baden Württemberg nicht so gerne Zeit mit dem Team verbringen, was entweder auf derzeit “schlechte Luft” hindeutet oder dass dort gemeinsame Unternehmungen nicht bewusst tradiert werden.

Generell fällt das starke Problem der hohen Fluktuation im Team (Spitze bei 2 Semestern) auf, was mitunter mit Bologna zu tun hat. Die Probleme der Campusradiomacher sind zwar ähnlich, aber hier ist eine leichte Abstufung nach Bundesland sichtbar, was an der Mediengesetzgebung und den daraus resultierenden (nicht-) Aktivitäten der politischen Akteure (Universitäten, Landesmedienanstalten) liegt.

Du kannst alle Ergebnisse – auch als SPSS Datensatz – mit Fragebogen herunterladen und selbst analysieren:

[button color=”red” size=”” type=”fancy” icon=”download” target=”_blank” url=”https://www.benjaminhartwich.de/files/2015/09/CR-Umfrage-Ergebnisse.zip”]Umfrage Ergebnisse Download[/button]

Foto: Carsten Brück

Benjamin Hartwich

Benjamin Hartwich, M.A. Medien- und Kommunikationswissenschaften. Privat betreut er mehrere Webprojekte, bloggt und podcastet. In seiner Freizeit gestaltet er seinen eigenen Webradiosender. Mit 14 Jahren hat er ein Schulradio in Augsburg aufgebaut. Neben dem Studium arbeitete er 6 Jahre beim Campusradio Campus Crew als Moderator, Technikleiter, Musikchef und Programmchef mit.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen