Ergebnisse der internen MuK Umfrage 2014
Logo MuK Umfrage 2014

Ergebnisse der internen MuK Umfrage 2014

Wie steht es inhaltlich um den MuK-Studiengang in Passau? Im Jahr 2014 war zunächst von Ressourcenproblemen die Rede, dann wurde eine Umfrage von Mukaktiv und dem Studiengangsleiter organisiert, die leider nur in Auszügen veröffentlicht wurde. Gegen Ende des Jahres führte der Mediencampus Bayern eine Alumni-Befragung unter allen Medienstudiengängen in Bayern durch, deren Ergebnisse bisher noch nirgends zu finden sind und die in Passau auch keine große Rücklaufquote erzielt hat.

Daher habe ich zusammen mit Christopher Eichfelder eine kurze Online-Umfrage aufgesetzt, die schlicht das Meinungsbild der Medienstudenten in Passau zusammenfassen sollte. Ich stelle euch nun die Ergebnisse und meine Schlüsse daraus vor.

(mehr …)

Weiterlesen

Die Ressourcenprobleme (Scherz) greifen weiter um sich

Wir brauchen mehr Studierende!

Mit diesem neuen Schlachtruf könnten die Studiengänge Medien und Kommunikation an der Uni Passau werben. “Wir haben sogar ein neues Gebäude mit guter Klimatisierung” wäre wohl ein weiteres gutes Argument, bequem in ein Medienstudium an der Uni Passau zu starten.

ABER MOMENT MAL: War da nicht erst vor einem dreiviertel Jahr der große Aufschrei, dass Massen in die Lehrveranstaltungen und Übungen drücken, da zu wenig Personal, Raum und Fehlplanung (eben nicht) vorläge? Diese neue Angst vor überfüllten Lehrveranstaltungen (timor pleni cursus studiorum) führte nun offensichtlich dazu, dass manche Medienstudenten ihre gebuchten Kurse gar nicht mehr besuchen können bzw. möchten.

(mehr …)

Weiterlesen

Wildpark Schloss Ortenburg

Es ist einer dieser Sonntage: Seminarprojekt, du kannst mich mal, Baden, nein das machen jetzt alle, warum nicht wieder etwas fotografieren und Ausflug! Also ab ins Auto und von Passau übers Land nach Ortenburg in den Wildpark und danach in den Vogelpark, der ein Ableger des Wildparks ist.

Durch einen Freund bei Facebook wurde ich auf den Wildpark Schloss Ortenburg aufmerksam. Klar, der ist hauptsächlich für Familien mit jüngeren Kindern gedacht. Wobei wenn ich die Kinder beim Hauen gegen die Gehege beobachtet habe und ihr Geschrei aus 100m Entfernung vernommen habe, ist die Zielgruppe wohl doch noch nicht alt genug. Dementsprechend schauen manche Tiere erfreut über ihre täglichen Besucher.

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen